Vorträge bei Kongressen:

Vorträge für Alzheimer Gesellschaften

Förderprogramm für Demenzkranke mit den Mitteln der Ergotherapie.

Arbeit mit demenzkranken Bewohnern in einer Langzeiteinrichtung

Beitrag zum 1. Deutschen Alzheimer-Kongreß

Stuttgart / Hospitalhof

4.- 6. September 1997


Körper, Geist und Seele -

der demenzkranke Mensch in der Ergotherapie

Beitrag zum 2. Kongreß der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Berlin,

Freie Universität, Garystr. 35, 14195 Berlin-Dahlem,

9.September 1999


Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

Beitrag zur Veranstaltung zum Welt-Alzheimer-Tag

Umgang mit demenzerkrankten Menschen

St.Clemens-Haus, Hannover

Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V.

25. September 1999, Hannover


Förderprogramm für Demenzkranke

Alzheimer Kongreß Europe.

15. Oktober 2000, München


Wahrnehmungskonzepte und ihre Bedeutung bei Demenzerkrankungen.

Weltalzheimertag, Hannover,

26. September 2003, Hannover


Ergotherapie bei demenziellen Erkrankungen

Beobachtungen und mögliche Behandlungsformen

Einführung in die strukturierte Gruppenarbeit bei Demenzerkrankungen

22. Kongreß von Alzheimer`s Disease International,

13. Oktober 2006, Berlin


Vorträge über Probleme der Nahrungsaufnahme

Probleme beim Essen und Trinken – Praktische Hinweise und Hilfen bis hin zur Sondenernährung.

Informationsveranstaltung für Angehörige von demenziell Erkrankten.

Oktober 2002, Holstenhof Hamburg

Ernährungsstörungen bei Demenzerkrankungen aus der Sicht der Ergotherapie. Vortrag Linz

Ernährungsstörung bei demenzieller Erkrankung,

Folgen und mögliche Behandlungsformen

Seminar, Linz 2008

 


Vorträge allgemein über Ergotherapie bei demenziellen Erkrankungen

Förderprogramme für Demenzkranke

Beitrag zum Workshop Rehabilitation in stationären Pflegeeinrichtungen

Pflegezentrum Holstenhof, Hamburg

13.März 1997


Förderprogramm für Demenzkranke

Beitrag zur Ergotherapie-Fachtagung von Österreich

Linz, 27.3.1998


Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

Israelitisches Krankenhaus Hamburg, 1999


Besondere stationäre Versorgung Demenzkranker und die ergotherapeutische Begleitung auf Station.

47. Ergotherapie-Kongress in Hamburg
18. - 21. April 2002, Congress Centrum Hamburg,

Dr. Jan Wojnar, Psychiater und Neurologe
Gudrun Schaade, Ergotherapeutin

Alzheimer, was kann/ muss ich tun, wenn der Kopf nicht mehr richtig funktioniert?

Magdeburg, Mitgliederversammlung der Ergotherapeuten

29.November 2003


Wahrnehmungsstörung und Demenzerkrankung, Erfahrungen und Erkenntnisse aus der ergotherapeutischen Praxis.

Fachtagung Demenz –Innovative Konzepte und neuere Versorgungsstrukturen in der Versorgung Demenzkranker

28.02.2007, Stuttgart- Hohenheim


Einführung in die strukturierte Gruppenarbeit bei Demenzerkrankungen.

2008 Meinwerk Institut Paderborn


Wenn der Verstand verloren geht, ist der Mensch noch lange nicht von Sinnen.

10.Oktober 2001, Kiel der AWO


Ergotherapie bei demenziellen Erkrankungen

Lyons Club Hamburg 2004

Hotel Steigenberger,


Ergotherapeutische Begleitung von Menschen mit Demenz auf Station.

14. März 2003 in Kliniken St. Antonius Wuppertal

Historische Stadthalle, Wuppertal


Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

45. Ergotherapie-Kongreß des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten e.V.

26. Mai 2000 in Leipzig


Therapie für Menschen mit schwerster Demenz in der letzten Phase.

Fachforum „Oase“ März 2007, Hamburg Raues Haus

Ergotherapeutische Begleitung von Menschen mit Demenzerkrankungen.

12. November 2009 in Bern (Fa. Seni-on)


Demenz – Was bedeutet Spiritualität trotz Verlust kognitiver Funktionen und abnehmender Körperwahrnehmung?

Roggenhof, Hamburg, 29. Juli 2010


Vorträge über Kommunikation bei Demenzerkrankungen

Gemeinsam durch den verwirrten Tag.

Krankenhaus Bethanien, Hamburg, 4.9.2002



Alle Vorträge können per E-mail bei mir abgerufen werden.